ADLERMEDITATION

ADLERMEDITATION.
Dies hier ist eine kleine Übung mit großem Effekt: Sie lässt Sie für einen Moment die Welt aus einer neuen Perspektive sehen.
                                                                                ♦                                                                               
 
 
 
»Setzen Sie sich in einer entspannten Haltung hin, egal ob auf den Boden oder auf einen Stuhl. Ihr Rücken ist gerade. Ihre Augen sind halb oder ganz geschlossen. Werden Sie nun in Ihrer Vorstellung ein Adler. Sie breiten Ihre Flügel aus und schweben hoch über das Land. Spüren Sie den Aufwind, der Sie trägt, Ihren kräftigen Flügelschlag, der Sie mühelos fliegen lässt.
Nun schauen Sie nach unten, auf die Stadt, in der Sie wohnen, die Menschen, die Autos. Alles ist sehr klein. Freuen Sie sich an der neuen Perspektive. Schauen Sie sich um – was sehen Sie?
Die Berge, das Meer – fliegen Sie höher und erkunden Sie, was es zu sehen gibt.
Wenn Sie genug gesehen haben, ändern Sie die Richtung. Fliegen Sie in Richtung eines Waldes, kommen Sie langsam wieder runter, landen Sie auf einem Baum. Mit einem tiefen Atemzug beenden Sie die Meditation.«
Ulrich Hoffmann, Mini – Meditationen
 
 
 
 
Bildquelle: Jasper Boer