18.01.2017: Shaolin Kung Fu in Paderborn

Endlich sind sie wieder da!
Am 18.01.2017 gastieren die Schaolin Mönche aus dem Shaolin Kloster, gelegen am Berg Songshan in der Mitte Chinas, in der Paderhalle Paderborn.
 
Shaolin Kung Fu ist eine Kampfkunst, die bestimmtem festgelegten Prinzipien folgt. Die Basis des Schaolin Kung Fu findet sich in der Verbindung von Kampfkunst und Chan (Zen) – Buddhismus. Diese herausragende Bedeutung den Menschen nahe zu bringen, ist ein besonderes Anliegen des Shaolin Kosters. Die Gruppe der “Kampfmönche” des Klosters beeindruckt auf Reisen in der ganzen Welt mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Das Geheimnis des Shaolin Kung Fu liegt nicht allein in der körperlichen Kraft, sondern in der Verbindung von Körperbewegung und Konzentration auf die innere Energie (“Qi”). Die Fokussierung des Geistes ermöglicht es, die vollständig gesammelte Energie im richtigen Moment mit großer Entschlossenheit auf das Ziel zu richten.
 
“Die Bewegungen sind so schnell wie ein Blitz, die Drehungen wie bei einem schnell drehenden Rad, der Stand so stabil wie ein Baum und die Sprünge so hoch wie beim Fliegen.”
 
An diesem Abend kann man sich von den Shaolin Mönchen begeistern lassen!
 
Lesetipp:
Der Bestseller von Bernhard Moestl  Shaolin – Du musst nicht kämpfen, um zu siegen”
Bernhard Moestl hat zusammen mit den Mönchen im berühmten Shaolin Kloster gelebt, ihre Kampfkunst und Gedankenwelt studiert und die 12 Shaolin Prinzipien mit vielen Beispielen in seinem Buch beschrieben.
 
Sei dazu entschlossen, und die Sache ist getan.”
Konfuzius